Wandern – In der Bewegung liegt die Kraft

So lange es geht, bewege dich. Wandern – In der Bewegung liegt die Kraft.

Körperlich und im Geiste in Form zu bleiben kann schwierig sein, aber es ist etwas, was jeder einfach ändern und so seine Möglichkeiten nach vorn bringen kann, um seine Gesundheit zu steigern und sich für die Zukunft fit zu machen – Wandern – In der Bewegung liegt die Kraft. Du musst zum Gehen oder Wandern nicht in ein Fitnessstudio gehen oder jeden Tag fünf Kilometer laufen, um das Gefühl der Fitness zu erreichen. Es geht einfacher, als du im ersten Moment denkst, regelmäßige Spaziergänge reichen aus, dein Wohlbefinden zu steigern, geh raus in den Wald oder nutze deine Beine, um Einkäufe zu tätigen oder gehe zum Shoppen zu Fuß.

Gehen vitalisiert deinen Körper, wo wir schon beim Wandern sind, Wandern bedeutet nicht zwangsläufig, dass du unbedingt in die Berge fahren musst um wandern zu können, schon ein Spaziergang in die Innenstadt oder der Gang zum Bäcker ist im Prinzip eine Wanderschaft. Du bewegst dich zu Fuß und gehst Stück für Stück mehr Vitalität entgegen.

Abgesehen von der Verbesserung deines mentalen Wohlbefindens und der Herz- und Gefäßgesundheit und Unterstützung bei der Gewichtsabnahme, kann regelmäßiges Laufen einfach eine gute Chance sein, frische Luft in deine Lungen zu bekommen und mehr wichtiges Vitamin D aus direktem Sonnenlicht zu bekommen. Selbst wenn du aus deinem Wohnzimmer kommst und dich einfach nur fortbewegst, kann das ausreichen, um deine Stimmung und dein Wohlbefinden deutlich zu verbessern. Probiere es mal aus, wenn du einen stressigen Tag im Job hattest, fahr runter und gehe 30 Minuten durch einen Wald, der auf dem Arbeitsweg liegt, in Wiederholung, wirkt das Wunder und der Stress verfliegt förmlich, dein Bild zu den stressigen Situationen ändert sich und deine Überlegungen bezüglich einer Veränderung derartiger Situationen geht in Lösungsansätze über.

Der Wanderkurier hat sieben Vorteile des Gehens oder Wanderns, die du erleben kannst, wenn du nur 30 Minuten pro Tag im Wald spazieren gehst, in die Stadt wanderst oder zum Einkaufen deine Beine nutzt. In Kürze wirst du Verbesserungen deiner körperlichen und geistigen Gesundheit erleben und dazu brauchst du kein Fitnessstudio, welches dich in einen Raum sperrt und Dinge machen lässt, die dir eigentlich widerstreben.

Wandern - In der Bewegung liegt die Kraft

Wandern – In der Bewegung liegt die Kraft

1. Gehen und Wandern verbessert die psychische Gesundheit: Einer der wichtigsten Vorteile des Gehens ist, dass du deine Stimmung verbessern kann. Die Natur hilft dir dabei und das kostenlos. Gerade wenn du mit einem Burn Out oder Depressionen zu tun hast, ist Gehen eine sehr gute Chance auf andere Gedanken zu kommen.

2. Gehen und Wandern hilft bei der Gewichtsabnahme: Wir möchten hier nicht die gesammelten Forschungen der Welt rezitieren, aber es ist erwiesen, dass regelmäßige Bewegung dazu führt deinen Körper dazu zu bringen sich umzustellen um so ein Teil deiner Gewichtsreduzierung sein zu können. Denke nicht zu viel darüber nach, probiere es aus und erlebe die Ergebnisse nach vielleicht einem halben Jahr.

3. Es macht Spaß und belebt die Kreativität. Halte dir deinen Alltag im Job vor Augen und spiele die erlebten Situationen vor deinem innerlichen Auge ab. Schaffst du es während deiner Arbeitswoche in dieser Situation Dinge zu ändern und neu anzugehen? Wenn nicht probiere den täglichen Spaziergang von 30 Minuten aus und fühle Stück für Stück, wie Leichtigkeit in deine Gedanken kommt. Ein guter Weg Abläufe kreativ zu erkennen und zu ändern. Es ist einfach, ändere eine Zeit lang, deine täglichen Routinen und mache dich auf den Weg zum Gehen oder Wandern.

4. Gehen und Wandern stärkt dein Immunsystem: auch hier wollen wir nicht schlauer wirken als andere, gemessen wurde jedoch, dass das Laufen von mindestens 30 Minuten pro Tag das Immunsystem deines Körpers stärkt. Du wirst wahrscheinlich weniger mit Erkältungen und anderen kleinen Erkrankungen zu tun haben. Eigentlich kein Wunder, oder? Wir leben mittlerweile zu oft in unnatürlichen Umgebungen und muten uns z.B. zu viel künstliches Licht und ein Umfeld mit viel Stress zu, da braucht es nur Zeit um unzufrieden zu werden, was wieder zur Folge hat, dass unser Körper mit Krankheiten antwortet und schwach wird.

5. Jetzt kommt die wohl schlimmste Nachricht für viele da draußen! Gehen und Wandern reduziert das Verlangen nach Süßigkeiten und die Notwendigkeit für Stress-Essen: Gehen senkt das Verlangen nach zuckerhaltigen Lebensmitteln und bringt über den Verlust einen vitalen Körper. Hey Yeah, das ist die Lösung, wirst du jetzt denken, selbstverständlich ist der Weg dahin mit etwas Geduld zu betrachten, bleibe am Ball und du wirst es spüren. Bei dem Einen stellt sich das Gefühl früher ein und bei dem Anderen etwas später, aber es lohnt sich aus diesem Kreislauf herauszukommen und der Masse an Süßigkeiten und ungesunden Lebensmitteln zu entkommen. Wäre es nicht schön den Heißhunger in stressigen Situationen zu reduzieren?

6. Gehen und Wandern stärkt deine kardiovaskuläre Gesundheit: einer der Vorteile des Gehens ist die Förderung und Stärkung der Herzgesundheit. Hey, das ist unser Motor, der am meisten leistet und etwas Pflege verdient hat. Das Herz eines gesunden Menschen schlägt ca. 60-90 Mal in der Minute, am Tag kommt dadurch ein ungefährer Wert von 100.000 Herzschlägen zustande. Wow, was für ein Wert! Merkst du, dass du dir mit dem Gehen und Wandern etwas Gutes geben kannst?

7. Gehen und Wandern wirkt prophylaktisch: im fortgeschrittenem Alter ist die Wahrscheinlichkeit unter normalen Umständen höher eine dementsprechende gute Mobilität zu erleben. Versprechen kann dazu niemand etwas, aber die Aussicht sich gut im Alter bewegen zu können ist nicht die Schlechteste. Einer der größten Vorteile des Gehens ist, dass es eine bessere körperliche Gesundheit bei Menschen im Alter von 70 bis 90 fördert. Diejenigen, die regelmäßige Bewegung in ihren jüngeren Jahren erlebt haben, werden ihre Chancen auf körperliche Einschränkungen im Alter minimieren.

Wandern - In der Bewegung liegt die Kraft

In diesem Sinne, gehe raus, habe Spaß und denke nicht zu viel über das nach, was irgendwann mal kommen mag, denn in der Bewegung liegt die Kraft. Nutze deine Zeit jetzt, du hast nur dieses eine Leben. Sehe es locker und betrachte diese sieben Punkte nicht als medizinischen Ratgeber, eher als Anstoß und Impuls etwas an deinen Routinen und Glaubenssätzen zu ändern, wenn du es denn überhaupt machen möchtest.

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren. Achtsamkeit beim Wandern.

Anzeige:
Schau doch mal unserem Partner Bergfreunde.de vorbei, dort wirst du den einen oder anderen Artikel finden.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Zusammenfassung
Wandern - In der Bewegung liegt die Kraft
Artikel Name
Wandern - In der Bewegung liegt die Kraft
Beschreibung
Körperlich und im Geiste in Form zu bleiben kann schwierig sein, aber es ist etwas, was jeder einfach ändern und so seine Möglichkeiten nach vorn bringen kann, um seine Gesundheit zu steigern und sich für die Zukunft fit zu machen - Wandern - In der Bewegung liegt die Kraft.
Autor
Wanderkurier
Wanderkurier

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.